bi good – bi BIPA

Bereits seit Jonas auf der Welt ist beschäftige ich mich zunehmend damit welche Pflegeprodukte die besten für mein Baby sind. Ich bin sehr froh, dass Jonas bis jetzt auf keine Pflegeprodukte mit Ausschlag oder Rötungen reagiert hat. Das hängt aber vielleicht auch damit zusammen, dass ich hauptsächlich natürliche Pflege für mein Baby verwendet habe.

Nachdem das Thema „natürliche Inhaltsstoffe“ auch in aller Munde ist beschäftigt man sich nahezu automatisch damit. Aber „natürlich“ ist auch nicht gleich „natürlich“ und auch das Budget spielt dabei eine Rolle. Viele namenhafte Pflegeprodukte die mit natürlichen Inhaltsstoffen werben sind zu gleich auch sehr kostspielig.
Darum verwenden wir zur Zeit die Baby Pflege Linie bi good von BIPA. Das Sortiment umfasst alles was man zur täglichen Pflege seines Baby´s benötigt und das auf ganz natürlicher Basis. BIPA setzt mit der Eigenmarke bi good auf Altbewährtes und macht sich die pflegenden und beruhigenden Wirkstoffe der Ringelblume zu nutze. Die Ringelblume ist sehr hautverträglich und unterstützt den Regenerationsprozess der zarten Babyhaut.

Besonders an den vergangenen warmen, sonnigen Tagen waren wir viel mit Jonas an der frischen Luft. Jede Mama weiß, dass man sehr viele Utensilien benötigt wenn man mit einem Baby unterwegs ist. Windeln wechseln ist eines der Dinge die unkompliziert und hygienisch ablaufen müssen, somit hatten wir die bi good Feuchttücher immer dabei. Die Feuchttücher sind zu 100% aus Baumwolle und auch wenn man hiervon oft mehrere auf einmal braucht muss man der Umwelt gegenüber kein schlechtes Gewissen haben, denn sie sind biologisch abbaubar. Außerdem pflegen die Tücher durch die enthaltene Kamille und man muss den Baby Po nicht nach jeder Anwendung eincremen – wie gesagt unkompliziert!
An den kälteren Tagen empfehle ich nach dem Pflegebad das Pflegeöl zu verwenden, das macht die Babyhaut zart und geschmeidig ohne nach zu fetten und trotzdem ist die Haut reichhaltig gepflegt. Darum sind die bi good Pflegeprodukte nun auch ein Teil unserer täglichen Pflegeroutine.






*in Kooperation mit BIPA

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*